Bereit zur Hochzeit ?

Nachdem ich nun seit Wochen von dem Motormechaniker vertröstet wurde was den Zusammenbau des Motors angeht, habe ich heute selbst Hand angelegt und alle Pumpen, Schläuche, Filter, Keilriemen, Schrauben, Temperaturgeber und was sonst noch so am Motor fehlte selbst montiert. Morgen folgt dann der finale Probelauf ob sich alles dreht und hoffentlich auch dicht ist. Dann kann in den nächsten Tagen die “ Hochzeit “ stattfinden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.